Klangmassage: entspannt Stress abbauen



Die Klänge von Klangschalen ziehen uns augenblicklich in ihren Bann. Wir lauschen fasziniert. Die Klänge scheinen auf besondere Art vertraut. Dies, weil sie den Geräuschen ähneln, wie sie ein Kind im Mutterleib wahrnimmt. Es überrascht daher nicht, dass eine Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit geschaffen wird – ideale Voraussetzung für tiefe Entspannung.

Antike tibetische Klangschale – ihr Klang kann die Selbstheilungskräfte stärken
Klangschalen faszinieren nicht nur durch ihren obertonreichen Klang, sondern auch durch ihre edle Erscheinung.

Was ist Klangmassage? 

Während einer Klangmassage werden Klangschalen auf und neben dem Körper zum Klingen gebracht. Die Klangmassage führt mit den sanften Klängen und Schwingungen meist schon beim ersten Mal in eine tiefe und wohltuende Entspannung. 

Wir hören UND spüren die Schwingungen, fühlen uns geborgen, können loslassen. Wir sind im Einklang und erfahren unseren Körper neu als mitschwingenden Raum im schwingenden Raum.


In welchen Situationen kann Klangmassage helfen?

Regelmässige Klangmassagen können die Selbstheilungskräfte stärken und helfen, besser mit Stress umzugehen und einen positiveren Bezug zum eigenen Körper zu entwickeln. Durch die tiefe Entspannung können die negativen Auswirkungen von Stress gelindert oder sogar vermieden werden.

 

Klangmassage bringt Linderung oder wirkt vorbeugend bei:

  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Beschwerden der Bauchorgane (Magen-Darmprobleme, Verstopfung, Völlegefühl)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Durchblutungsstörungen (kalte Hände oder Füsse)
  • Erschöpfungszuständen / Burnout
  • Überforderung / psychischer Belastung
  • Nervosität, Konzentrationsstörungen, Prüfungsangst, Hyperaktivität 
  • Schlafstörungen

 

Hinweis: Die Peter Hess® Klangmassage ersetzt keine fachärztliche oder therapeutische Behandlung. Für die Behandlung von körperlichen und psychischen Problemen ist der Facharzt beziehungsweise Psychologe zuständig. Nach Rück- beziehungsweise Absprache mit dem zuständigen Facharzt kann eine Klangmassage angewendet werden und unterstützend wirken.


Die Klangmassage-Behandlung 

Eine Klangmassage dauert etwa eine Stunde. Ein kurzes Vorgespräch stimmt auf die Klangsitzung ein. Während der Behandlung liegen Sie in bequemer Kleidung auf einem Futon oder der Klangliege.

Klientin während der Klangschalenmassage – Selbstheilungskräfte stärken

Während rund 25 Minuten werden die Klangschalen nach und nach auf Füssen, in der Beckenregion, im Brustkorb- und Nackenbereich positioniert und sanft angeschlagen.


Regelmässige Behandlungen mit Klangschalen kann die Selbstheilungskräfte stärken

Die Behandlung wird für weitere 15 Minuten auf der Körpervorderseite fortgesetzt. Die Schalen werden ebenfalls im Rumpfbereich aufgelegt. Zusätzlich können Arme und Hände mit einbezogen werden. 

 


Anschliessend an die eigentliche Klangmassage gibt es eine Ruhephase zum Nachspüren. In einem abschliessenden Gespräch können Erfahrungen mitgeteilt und Fragen beantwortet werden. 

 

Gut zu wissen: 

  • Sich rundum wohlfühlen trägt entscheidend zur Qualität des Klangerlebnisses bei. Wer Mühe hat, auf dem Bauch oder Rücken zu liegen, kann die Behandlung auch im Sitzen geniessen. 
  • Sie müssen nichts tun, nichts wissen, auf nichts achten – sie dürfen einfach nur sein, wahrnehmen und geniessen. Alles andere passiert von ganz allein!

Klangliege / Liege-Monochord

Der Ursprung der Klangliege geht auf das Monochord zurück, einem mit nur einer Saite bespannten Resonanzkörper. Pythagoras soll damit die Teilungsverhältnisse von Saiten erforscht und die heute noch gültigen harmonikalen Strukturen entdeckt haben.

Die modernen Bauformen des Monochords besitzen bis zu sechzig, meist auf den gleichen Ton gestimmte, Saiten. Da es unmöglich ist alle Saiten exakt gleich zu stimmen, kommt es beim Spielen des Instruments durch die minimalen Unterschiede der Tonhöhe zu Interferenzen und Schwebungen, die den obertonreichen, endlos scheinenden, weichen Klang ausmachen.

Klangliege mit Gong und Klangschalen
Klangliege wird sanft gespielt

60 Saiten der Klangliege sorgen für den weichen Klang – Selbstheilungskräfte stärken

Während der Behandlung mit dem Monochord liegen Sie in bequemer Kleidung auf dem Resonanzkörper der Klangliege, auf dessen Unterseite die Saiten gespannt sind. Beim Spielen des Instruments wird mit unterschiedlicher Intensität über die Saiten gestrichen. Der so entstehende Klang umhüllt Sie mehr und mehr wie eine lichte Wolke. Tiefenentspannung, Muskellockerung und das Erreichen tieferer Bewusstseinsebenen können mühelos geschehen. Auf allen Ebenen findet Regeneration und Harmonisierung statt.


Was kostet die Klangmassage?

 

Preise für Klangmassagen mit Klangschalen, 60–75 Minuten

(Massage rund 45 Min. plus Vor- und Nachgespräch)

Einzel-Klangmassage                  CHF    100.00

Abo für 6 Klangmassagen          CHF    550.00

Abo für 10 Klangmassagen        CHF    900.00

Zum Kennenlernen biete ich eine Kennenlern-Klangmassage an. Diese dauert 45 Minuten und kostet CHF 50.00.

 

Klangpause

Die «Klangpause» ist ideal für eine wohltuende kurze Auszeit, z.B. über den Mittag – Entspannung, Regeneration und frische Energie für die Herausforderungen des Tages. Die «Klangpause» dauert 30 Minuten und kostet CHF 60.00.

 

Behandlung auf der Klangliege

Die Behandlung dauert 30 Minuten und kostet CHF 60.00.

 

 

Preisreduktion von 10% für Studierende / Lernende

 

Gerne stelle ich auch Gutscheine aus. Überraschen Sie Ihre Familie, Freunde, Bekannten mit einer entspannenden Klangmassage. 

 

Für Terminvereinbarungen oder Gutschein-Bestellung kontaktieren Sie mich unter 041 240 13 69 oder 079 705 36 94 oder via Mail: info@klangmensch.ch


Was bewirkt Klangmassage?

Die harmonischen Klänge und sanften Vibrationen einer Klangschale breiten sich über die Haut im gesamten Körper aus. Muskuläre Verspannungen werden sanft gelöst, die Durchblutung und der Lymphfluss angeregt. Die tiefe Entspannung beeinflusst Atmung, Herzkreislaufsystem, Stoffwechsel und Verdauungssystem positiv.

Schwingungsmuster in Klangschale – Selbstheilungskräfte stärken
Das Schwingungsverhalten einer Klangschale entfaltet sich im Wasser als sichtbares Schwingungsmuster und zeigt die ordnende Kraft des Klangs.
Stark schwingende Klangschale
Wird die Klangschale stark in Schwingung versetzt, entstehen die tanzenden Wassertropfen.

Klang ist Schwingung, die sich – besonders gut im flüssigen Medium Wasser – wellenförmig ausbreitet. Der menschliche Körper besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser und reagiert entsprechend sensibel und unmittelbar auf die Klang-Schwingungen, die einen gleichmässigen und damit «ordnenden» Impuls darstellen.

 

Die Klangmassage wirkt sich nicht nur auf die körperliche Gesundheit sehr positiv aus, sondern harmonisiert auch auf der mentalen und emotionalen Ebene. Klangmassage fördert zudem die Kreativität und Schaffenskraft. Sie hat sich als äusserst effektive Methode erwiesen, die seit Jahren erfolgreich in Pädagogik, Heilkunde, Therapie und Wellness eingesetzt wird.

 

Die Klangmassage …

  • stärkt das Gesunde und harmonisiert durch die Klänge sanft jede Körperzelle 
  • ermöglicht tiefe Entspannung und erleichtert das Loslassen; das ursprüngliche Vertrauen des Menschen wird gestärkt
  • stärkt unser Immunsystem
  • ermöglicht eine sanfte Lösung von Verspannungen und Blockaden
  • fördert die Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte